Jaood.com


Playjack – online Skat spielen


Hinweis: Dies ist eine von trigami vermittelte Auftragsarbeit, für welche ich ein Honorar erhalte. Konkret heisst das: Ich werde dafür honoriert, dass ich über ein Produkt oder eine Dienstleistung schreibe (und nicht dafür, dass ich positiv darüber schreibe). (Mehr Informationen)

Poker war ohne Frage der letzte große Hype. Nicht nur offline konnte sich das riskante Kartenspiel, bei dem es offensichtlich nicht nur um Glück geht, durchsetzen. Auch online im World Wide Web schlug es nach kürzester Zeit Wurzeln. Es gibt dutzende Poker Plattformen, Programme oder auch Strategie-Seiten. Doch was kommt als nächstes?

Ich stelle euch heute Playjack.de vor. Dabei handelt es sich nicht um die hundertste Poker-Plattform, sondern um eine online Skat Plattform. Playjack ist damit die erste Plattform seiner Art. Das besondere: Es gibt, analog zu dem Erfolg der Poker Plattformen, eine Cashgame Funktionalität für Skat. Playjack ist aber keine reine Skat Plattform, sonder sieht sich als Geschicklichkeitsspiele-Plattform – kein reines Glücksspiel. Im Moment liegt Playjack in einer Art Beta vor und startet im Januar 2008 richtig durch. Dann vielleicht auch schon mit Backgammon und Schafkopf, denn diese Spiele sind auch geplant.

Im Moment liegt die Skat Funktionalität bereits vor und es können Turniere, Cashgames oder kostenlose Partien gespielt werden. Auch für den German Skat Cup, den Playjack ausrichtet, kann man sich online qualifizieren. Um nun ins Spiel geschehen ein zu steigen klickt man einfach auf den leider etwas unscheinbaren “Spielen” Link unter seinem Kontostand. Dann öffnet sich ein Pop-up und man ist nach Verbindungsaufbau in der Lobby. Nun kann man Spiele erstellen, Spielen beitreten oder sich für ein Turnier anmelden. Grafisch ist dies alles noch etwas puritanisch gehalten, weder die Lobby, noch der Spiel Verlauf erstrahlen angenehm. Das mag übersichtlich sein, wirkt aber trostlos. Nach einer Partie Skat kriegt man übersichtliche Statistiken über den Spiel Verlauf – diese können mitunter wirklich informativ sein.

Die Konto-Funktionalität ist auch schon gegeben, so kann man sein Geld einfach einzahlen. Gewundert hat mich, dass man erst eine Email schreiben muss, um das Geld auszahlen zu lassen – hier fehlt klar eine automatische Variante.

Alles in allem ist die Funktionalität zum größten Teil gegeben. Das Spiel macht was her und kann sehr erfolgreich werden. Fehlen tut mir ehrlich gesagt ein angenehmeres Layout der Seite, sowie der Spiel-Lobby und des Spiel-Verlaufs. Die Seite sieht zwar nicht schlecht aus, wirkt aber etwas erdrückend durch die Farbwahl mit Schwarz, Dunkelrot und Grau als Hauptfarben, ich würde mir hier etwas freundliches, angenehmes und einladendes wünschen. Warten wir mal ab ob hier der nächste Trend lauert und sich demnächst alle nur noch ums Reizen reißen.


Published on December 18, 2007 and Filed under: Trigami



Leave a Reply