Jaood.com


Flugzeug Beinahe-Crash in Hamburg


Am Samstagnachmittag kam es hier in Hamburg beinahe zum Horror-Szenario. Eine kommende Lufthansa Maschine wurde während der Landung von einer Böe erfasst, berührte darauf hin mit einem Flügel den Boden, schafft es aber noch in letzter Sekunde durch zu starten. Großer Respekt gilt hier wohl den Piloten, die mit der Entscheidung wieder abzuheben mit hoher Wahrscheinlichkeit das Schlimmste verhindert haben. Wie es der Zufall will, gibt es ein Video von dieser Spektakulären Landung bzw. Nicht-Landung. Hier wird erst recht die Stärke des Windes deutlich und die damit verbundene Schwierigkeit, mit der die Piloten des A320 beim Anflug auf Hamburg-Fuhlsbüttel zu kämpfen hatten.

Auslöser war das Orkan-tief “Emma”, welches gestern unsere schöne Hansestadt zerlegte. Teilweise traten dabei sogar Windgeschwindigkeiten auf die den Katastrophen Sturm “Kyrill” von 2007 übertrafen. Genau im falschen Moment trifft eine dieser harten Böen den rechten Flügel des Flugzeugs und zieht ihn damit hoch. Die fatale Konsequenz ist, dass die andere Seite runter geht. Dadurch “berührt” der linke Flügel der Maschine die Piste. Die Entscheidung wieder abzuheben kam innerhalb Sekunden und verhinderte den beinahe sicheren Crash.


(Direkt Beinahe-Crash) (Via Cem & SpOn)


Published on March 3, 2008 and Filed under: Uncategorized
Tags: , ,



Leave a Reply