Jaood.com


“Gezwitscher” der Printer


Eine gewisse Verblüffung war meinem Gesicht wohl zu entnehmen, als ich heute Morgen in die Zeitung sah und mich direkt auf der “Startseite” ein Bildchen (Screenshot) von Twitter anlächelte. Die Frage “Was hat das zu bedeuten?” war schnell geklärt. Unter der Überschrift “Gezwitscher” und dem besagten Bild, befand sich eine kurze Erklärung. Die Zeitung setzt einen weiteren Schritt in Richtung Zeitung 2.0. Die Welt Kompakt mit eigener Twitter Seite.

Dabei handelt es sich aber nicht um einen einfachen Narichten-Feed über Twitter, den gibt es bei Welt Online schon lange. Was sage ich Welt Online, überall. Hier handelt es sich um einen Twitter Account, mit dem man live das Zeitungsleben begleiten und vielleicht sogar beeinflussen kann.

“Was wird Schlagzeile, welches sind die besten Geschichten und vor allem – was gab es zu essen und zu trinken bei Kompakt” – Welt Kompakt

Dies war wohl ein logischer Schritt. Nicht länger die Augen verschließen vor dem Mitmach-Web und dieses lediglich als Konkurrent ansehen. Welt Kompakt macht es richtig, mit QR-Codes, dem eigenen Videopodcast und sogar einer MySpace-Seite. Nun folgt halt Twitter. Initiator ist übrigens Frank Schmiechen, stellvertretender Chef und auch für den Videopodcast und die QR-Codes in der Print Ausgabe verantwortlich. Vorbildliches 2.0 Unternehmertum.


Published on April 7, 2008 and Filed under: Netzwelt
Tags: , , ,



Leave a Reply