Jaood.com


SUWHH 08: indawo.de hat sich durchgesetzt


Am vergangenen Wochenende fand das Startup-Weekend Hamburg 2008 (SUWHH) statt. Bereits im Februar begann die Planung für das diesjährige Startup-Weekend, damals noch in der Erwartung dies während der Cebit 2008 zu veranstalten und mit der Absicht an die Börse zu gehen. Die Pläne haben sich ein wenig geändert, doch das tat dem Andrang keinen Abbruch. Am Wochenende versammelten sich 140 Interessierte aus sämtlichen Branchen, darunter Anwälte, Gründer, Entwickler und Designer. Statt nur eine Idee aus zu brüten, gab es gleich zwei Entwürfe die weiterverfolgt wurden.

Zum einen “Nachhilfe.TV” (Lockerlernen.de), eine Webseite die Videos für Schüler anbietet, zum anderen “LocationScout” (indawo.de). Die zweite Idee konnte sich durchsetzen, daraufhin wurde eine Limited gegründet um das Projekt weiter zu entwickeln. Was genau indawo wird erklärt Cem Basman, Initiator des SUWHH, auf seinem Blog:

indawo – “special places for special moments”. Ein Webservice für die Auswahl von Event Locations, wo Nutzer nicht nur interessante Plätze für geschäftliche und private Veranstaltungen beschreiben und anbieten können, sondern auch für ihre eigenen Events in jeder Grösse und Ausstattung finden (und später vielleicht auch buchen) können. indawo ist übrigens ein Wort aus der südafrikanischen Sprache Zulu und bedeutet ganz einfach “Platz”. – Cem Basman

Ob sich die Idee durchsetzen kann steht noch in den Sternen. Eine Alpha Version soll bereits fertig programmiert sein. Ein Termin für die offene Beta steht aber noch nicht fest. Die Frage ist auch ob man aus den “Fehlern” der Vergangenheit gelernt hat, denn bereits letztes Jahr wurde ein Startup aus dem Boden gehoben. Edelbild sollte ein Webservice zur Veredelung von Fotos werden, doch bis heute ist keine öffentliche Version erschienen. Auch die Idee ist heute nicht mehr so innovativ, bereits viele andere Seiten haben diese Idee aufgegriffen und bieten den “Edelbild Dienst” bereits an. Hoffen wir, dass indawo nicht gleiches Schicksal ereilt.


Published on May 24, 2008 and Filed under: Uncategorized
Tags: ,



Leave a Reply