Jaood.com


Marina and the Diamonds


Heute präsentiere ich: Marina And The Diamonds. Dies ist der Künstlername von Marina Diamandis. Vor 24 Jahren in Wales geboren, zwischendurch in Griechenland aufgewachsen und nun in London lebend, trieb Marina schon immer der Wunsch an Musik zu machen. Das sollte sie auch, denn das was man bereits hören darf weiß zu gefallen. Sie hat eine wunderbare Stimme und diesen lieblichen englischen Akzent, den man schon von Kate Nash, The Streets und anderen britischen Freunden kennt.

Bekannt geworden ist Marina aber nicht durch irgendeine Casting Show. Auch hat sie keine Ausbildung an einer Musikhochschule abgeschlossen, wie es heutzutage fast schon üblich ist. Mit dem Nachsingen von fremden Songs hätte sie ihre eigene Stimme nicht finden können sagte sie in einem Interview. Sie werkelte deshalb lieber an eigenen Songs, welche sie notdürftig im eigenen Schlafzimmer aufnahm. Es folgen erste Auftritte in kleinen Clubs in London.

Die ersten Leute werden schnell auf sie aufmerksam und sie schafft es erste Labels zu überzeugen. Am Valentinstag 2009 erscheint ihre erste Single “Obsessions“. Die erste Single ist eine Mischung aus Radioballade und luftigem Dream-Pop. Schon in der ersten Single wird das Potenzial von Marina Diamandis souliger und variantionsreicher Stimme sehr deutlich. Nun wurden bereits weitere Singles veröffentlicht und das Album ist in der Arbeit. Anfang 2010 soll das Album “The Family Jewels” dann erscheinen.

Besonders hervorragend finde ich die beiden Songs “I am not a robot” und “Hollywood”. Die sehr sehenswerten Videos sind eingebettet. Wer nun auch begeistert ist sollte Marinas Webseite besuchen: Marina and the diamonds. Dort führt sie auch ein Weblog in dem sie beinahe täglich über ihr Leben schreibt und in den Kontakt mit Fans tritt. Schön mal was anderes zu hören.


Published on February 14, 2010 and Filed under: Empfehlung
Tags: , , , ,



Leave a Reply