Jaood.com

Posts filed under ‘Trigami’


Der König Pilsener Webfilm Award


[Trigami-Review] „Große Momente für den kleinen Bildschirm“ war das Motto unter dem, die beliebte Biermarke König Pilsener, am 6. November 2009 den ersten König Pilsener Webfilm Award startete. Mit großem Erfolg wie sich beim Finale am 28.01.2010 zeigte. Doch worum handelte es sich beim Webfilm Award?

Junge Kreative und Filmemacher wurden dazu aufgerufen zu bestimmten Themen professionelle Kurzfilme auf der Homepage www.koenig-filmaward.de upzuloaden. Daraufhin wurden diese von den Nutzern bewertet und kommentiert. Dann wurden alle Filme noch von einer professionellen Jury bewertet. Als Preise winkten nicht nur 10.000 Euro für den Gewinner, sondern auch noch ein Platz in der Jury für das nächste Event und 500 x 2 5l Partyfässer König Pilsener. König Pilsener

Sicherlich nicht nur wegen den Preisen, sondern auch der Möglichkeit das eigene Können tausenden von Menschen zu zeigen, war die Ausschreibung ein Riesenerfolg. Es wurden 354 Beiträge eingereicht und 77802 Stimmen abgegeben. Technisch wurden alle Möglichkeiten des Mitmach-Webs genutzt. Man konnte auf der Webfilm-Award-Webseite bewerten und Kommentare hinterlassen. Außerdem wurden Facebook und Twitter aktiv genutzt, so war man immer auf dem Laufenden.

Die fachkundige Jury des König Pilsener Webfilm Awards setzte sich aus Christian Hellmann, dem Chefredakteur Filmund Fernsehmedien im Axel-Springer-Verlag, Florian Beisert, dem Geschäftsführer der größten deutschen Werbefilmproduktion Markenfilm, und Florian Meimberg, einem der talentiertesten Regisseuren der jungen Generation, zusammen. Verstärkt wurde das Gremium durch Sébastien Wolf, den Gewinner des Publikumsvotings, sowie Hildegard Strauß, Marketing-Managerin König Pilsener. – Pressemeldung

Till Schweiger

Aus den von den Nutzern gewählten 25 besten Einträgen wurden dann von der Jury erst einmal 3 Finalisten gekürt. Die Filme „Drei Quadratmeter“, „Reise zum Mars“ und „Die Bewerber“ waren die Drei. Am 28.01.2010 wurden die Finalisten ins Axel Springer Haus in Berlin eingeladen, wo das große Finale stattfinden sollte. Til Schweiger, der selbst Produzent ist und in diesem Fall auch Jury-Vorstand war, lobte ausdrücklich die Vielfalt und Qualität der Einsendungen. Bevor es an die Preisverleihung ging wurden die 3 verbliebenen Beiträge in Kurzfassung gezeigt.

Gewinner

Dann war der Moment gekommen. Til Schweiger stand auf der Bühne und hatte den Umschlag mit dem heiß erwartetem Ergebnis in der Hand. And the winner is… “Avatar”! Diesen kleinen Scherz konnte sich Til Schweiger nicht verkneifen, bevor er den wahren Gewinner bekannt gab: Lutz Heineking mit seinem Beitrag „Die Bewerber“. Dieser war überwältigt von seinem Glück. Hildegard Strauß überreichte anschließend den Scheck über 10.000€. Der Abend klinkte dann gemütlich aus.

Nun darf man auf eine neue Auflage hoffen. Dies wird man ganz modern über Twitter oder Facebook erfahren. Bis dahin darf man die Eindrücke der ersten Runde auf sich wirken lassen und kann sich natürlich eine Menge Kurzfilme anschauen.


February 11, 2010 ~ No Comments.


Bench, Ragwear, Vans, Iriedaily & Cleptomanicx Streetwear online kaufen bei Sneakerspot.de


[Trigami-Anzeige] Skater- und Streetwear, Sneakers, Skateschuhe, Skateboard-Stuff, Accessoires und Uhren – all das kann nun einfach online bestellt und geliefert werden. Bei Sneakerspot.de!

sneakerspot.de

Wie oft passiert es, dass man in der Stadt ist und bestimmte Schuhe, Klamotten oder Accessoires sucht? Man muss von Laden zu Laden hetzen, wenn es überhaupt mehrere Läden gibt und findet am Ende doch nicht das was man wollte. Warum macht man sich diesen Stress, wenn es auch viel einfacher geht? In vielen Bereichen ist es schon selbstverständlich online einzukaufen, nun gibt es endlich auch eine Referenz was Skater- und Streetwear anbelangt. Kein Gehetze mehr, sondern entspannt von zu Hause aus Produkte vergleichen und die gewünschten entspannt liefern lassen.

Die neueste Skater- und Streetwear und die angesagtesten Accessoires findest du im Onlineshop von Sneakerspot! Dort findest du die Top Sneakermarken von Etnies, DVS, Nike 6.0, Vans, Adio, Lakai bis Emerica und viele mehr. Genau die Skateschuhe die du suchst, ohne das Haus zu verlassen. Aber auch Klamotten aller angesagten Marken und jede Menge Accessoires. Uhren, Sonnenbrillen, Caps, Bags, Gürtel und mehr. Alles was du brauchst um dein Style perfekt zu machen. Bench, Ragwear, Vans, Iriedaily, Cleptomanicx und viele weitere In-Marken.

Der Online-Shop von Sneakerspot ist sehr übersichtlich und einfach zu nutzen. Man wählt eine Kategorie in der Auswahl unter dem Sneakerspot Logo um entweder zu neuen Produkten, bestimmten Klamotten, Schuhen oder Accessoires zu gelangen. Es gibt auch eine Seite mit besonderen Angeboten für Schnäppchen-Jäger. Auch eine Suchfunktion ist vorhanden, damit findest du genau deine Lieblingsmarke oder das Produkt welches dir zum perfekten Style fehlt. Auch Skate Hardware lässt sich bei Sneakerspot online ordern. Die heißesten Decks, Trucks, Wheels, Bearings und mehr. Die Auswahl ist riesig. Alles was man braucht bekommt man bei Sneakerspot.

Wer jetzt sau teure Produkte erwartet liegt falsch. Durch gute Connections und gute Deals garantiert dir Sneakerspot immer die günstigsten Preise. Dies trifft auf alle Produkte im Shop zu. Wer doppelt sparen will der sollte bei Ausverkäufen oder Special-Aktionen mitmachen. Dort werden Produkte um mehr als 50% reduziert angeboten. Wenn du nun ein super Produkt gefunden hast legst du dies einfach mit einem Klick in dein Warenkorb. Hast du alles beisammen? Dann einfach zur Kasse und wahlweise per Vorkasse, Paypal oder Nachnahme bezahlen. Ab einem Bestellwert von 80 Euro sogar ohne Lieferkosten. Ansonsten werden faire 3,50 Euro pro Lieferung berechnet. Sneakerspot wurde schon von Yatego, RockBottom, EuroShopping24 und vielen anderen getestet und für sehr gut und fair befunden. Sollte dir ein Produkt nicht gefallen, kannst du dies einfach bis zu 2 Wochen nach Kauf zurückgeben.

Die Vorteile von Sneakerspot.de auf einen Blick:

  • alle deine Lieblingsmarken im Angebot
  • immer die neusten Marken und Produkte
  • Skate-Hardware von Decks bis Schrauben
  • Klamotten, Schuhe, Accessoires in einem Store
  • sehr einfach zu bedienender Online-Shop
  • mehrere Zahlungsmöglichkeiten
  • schnelle und teilweise sogar kostenlose Lieferung
  • ständig Specials, Angebote und Ausverkäufe
  • Einfache Rückgabe und Geld zurück

All diese Argumente sollten für sich sprechen. Das sehen auch viele zufriedene Kunden so. Sneakerspot.de hat eine Top Kundenzufriedenheit mit 100% positiver Bewertungen von 555 Kunden.

Lass auch du dich von Sneakerspot.de überzeugen!


December 27, 2009 ~ No Comments.


Playjack – online Skat spielen


Hinweis: Dies ist eine von trigami vermittelte Auftragsarbeit, für welche ich ein Honorar erhalte. Konkret heisst das: Ich werde dafür honoriert, dass ich über ein Produkt oder eine Dienstleistung schreibe (und nicht dafür, dass ich positiv darüber schreibe). (Mehr Informationen)

Poker war ohne Frage der letzte große Hype. Nicht nur offline konnte sich das riskante Kartenspiel, bei dem es offensichtlich nicht nur um Glück geht, durchsetzen. Auch online im World Wide Web schlug es nach kürzester Zeit Wurzeln. Es gibt dutzende Poker Plattformen, Programme oder auch Strategie-Seiten. Doch was kommt als nächstes?

Ich stelle euch heute Playjack.de vor. Dabei handelt es sich nicht um die hundertste Poker-Plattform, sondern um eine online Skat Plattform. Playjack ist damit die erste Plattform seiner Art. Das besondere: Es gibt, analog zu dem Erfolg der Poker Plattformen, eine Cashgame Funktionalität für Skat. Playjack ist aber keine reine Skat Plattform, sonder sieht sich als Geschicklichkeitsspiele-Plattform – kein reines Glücksspiel. Im Moment liegt Playjack in einer Art Beta vor und startet im Januar 2008 richtig durch. Dann vielleicht auch schon mit Backgammon und Schafkopf, denn diese Spiele sind auch geplant.

Im Moment liegt die Skat Funktionalität bereits vor und es können Turniere, Cashgames oder kostenlose Partien gespielt werden. Auch für den German Skat Cup, den Playjack ausrichtet, kann man sich online qualifizieren. Um nun ins Spiel geschehen ein zu steigen klickt man einfach auf den leider etwas unscheinbaren “Spielen” Link unter seinem Kontostand. Dann öffnet sich ein Pop-up und man ist nach Verbindungsaufbau in der Lobby. Nun kann man Spiele erstellen, Spielen beitreten oder sich für ein Turnier anmelden. Grafisch ist dies alles noch etwas puritanisch gehalten, weder die Lobby, noch der Spiel Verlauf erstrahlen angenehm. Das mag übersichtlich sein, wirkt aber trostlos. Nach einer Partie Skat kriegt man übersichtliche Statistiken über den Spiel Verlauf – diese können mitunter wirklich informativ sein.

Die Konto-Funktionalität ist auch schon gegeben, so kann man sein Geld einfach einzahlen. Gewundert hat mich, dass man erst eine Email schreiben muss, um das Geld auszahlen zu lassen – hier fehlt klar eine automatische Variante.

Alles in allem ist die Funktionalität zum größten Teil gegeben. Das Spiel macht was her und kann sehr erfolgreich werden. Fehlen tut mir ehrlich gesagt ein angenehmeres Layout der Seite, sowie der Spiel-Lobby und des Spiel-Verlaufs. Die Seite sieht zwar nicht schlecht aus, wirkt aber etwas erdrückend durch die Farbwahl mit Schwarz, Dunkelrot und Grau als Hauptfarben, ich würde mir hier etwas freundliches, angenehmes und einladendes wünschen. Warten wir mal ab ob hier der nächste Trend lauert und sich demnächst alle nur noch ums Reizen reißen.


December 18, 2007 ~ No Comments.


Reite einen Spectral Tiger


Hinweis: Dies ist eine von trigami vermittelte Auftragsarbeit, für welche ich ein Honorar erhalte. Konkret heißt das: Ich werde dafür honoriert, dass ich über ein Produkt oder eine Dienstleistung schreibe und nicht dafür, dass ich positiv darüber schreibe. (Mehr Informationen)

Ein was bitte gewinnen? Ein Tiger? Um genau zu sein ein spektralen Tiger. Dabei handelt es sich um ein Item in der World of Warcraft. Um genau zu sein ein Reittier. Nun ist dies nicht irgendeines, sonder ein ganz besonders seltenes. Dieses Item hat einen Wert von weit über 400 Euro. Dieses Item erhält man in dem Spiel nur, wenn man eine besonders seltene Karte des World of Warcraft Trading Card Games ergattert und den dort aufgeführten Rubbelcode im Spiel einträgt.

So einen legendären Spektral Tiger kann man nun gewinnen. Das Ganze geht bei fatfoogoo.com. Dort muss man sich lediglich schnell, bis zum 20. Dezember, kostenlos und unverbindlich ein Konto zulegen. Die Registratur kann sich sogar doppelt lohnen, denn bei fatfoogoo handelt es sich um ein interessantes Konzept. Eine Spieler-zu-Spieler Plattform die es ermöglicht einfach und sicher virtuelle Güter, wie zum Beispiel Items, zu verkaufen. Dies ist nicht nur für World of Warcraft Spieler interessant, sondern eignet sich für alle Multiplayer Spiele in denen mit virtuellen Gütern gehandelt werden kann. Zusätzlich wird unter anderem Unterstützung bei World of Warcraft Missionen oder Führung durch 2nd Life angeboten. Ein Blick ist das Ganze in jedem Fall wert. Und solche unter euch die, wie ich, kein World of Warcraft spielen, können diesen dann ja notfalls verschenken oder verkaufen.


December 12, 2007 ~ No Comments.